Die Make Science Halle verbindet als erstes Bürgerforschungsschiff Deutschlands die zentralen Wissen(schafts)orte der Region entlang dem Blauen Band der Wissenschaft, unserer Saale. Sie ist ein umgebautes ehemaliges Fahrgastschiff, ausgestattet mit den Technologien unserer Partner aus der Forschung rund um die Themen Wasser, Nachhaltigkeit und Transformation durch (blaue) Bioökonomie.

Als schwimmende Plattform mit Angeboten, die weit über das Format von Ausstellungen und Exponaten hinausgehen, ist sie der Wissenschaftsvermittlung verpflichtet. Sie lädt ein zu Expeditionsfahrten zwischen Merseburg und Bernburg. Während der Workshops und Events an Bord wirkt sie als Begegnungsort zwischen Bürger*innen aller Herkünfte und Altersgruppen und Wissenschaftler*innen. So können wir gemeinsam zu Forschungsthemen der „Blauen Bioökonomie“ ins Gespräch zu kommen.

Willkommen an Bord – Das ist die Make Science Halle

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Make Science Halle – Deutschlands erstes Bürgerforschungsschiff

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Über das Projekt – Ilka Bickmann und Silvana Tornack im Gespräch

Mission

Willkommen an Bord des ersten schwimmenden Bürgerforschungslabors Deutschlands. Auf einem ehemaligen Ausflugsschiff entstand durch viel Mut, Kooperation und Engagement der bislang einmalige Versuch, Wissenschaft, Kultur und Design in einem völlig neuen Ansatz zu vereinen. Wir, die Crew der Make Science Halle, haben uns vorgenommen, Forschung für alle erlebbar zu machen. Durch den interdisziplinären und regionalen Verbund zahlreicher ausgezeichneter Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Kulturbetriebe ist eine Plattform entstanden, an der jeder eingeladen ist teilzunehmen. Übergeordnetes Ziel aller Partner*innen ist es, Bürger*innen unterschiedlichster Herkünfte und Altersgruppen gemeinsam mit Wissenschaftler*innen an Forschungsthemen der „Blauen Bioökonomie“ zu beteiligen. So gehört es zur Grundidee an Bord, dass alle Teilnehmer*innen selbst forschend tätig werden können.

Bioökonomie-Wissenschaftsjahr 2020/21

Die Forschungsangebote zum mitmachen thematisieren im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2020|21 und unter der Förderung des Bundesministerium für Bildung und Forschung die Blaue Bioökonomie. Knapper werdende Ressourcen und Nutzflächen bei gleichzeitig wachsender Weltbevölkerung, Klimawandel und Rückgang der Artenvielfalt – all dies sind globale Herausforderungen. Eine Umstellung ist daher notwendig: weg von einer Wirtschaftsform, die auf fossilen Ressourcen basiert, hin zu einer nachhaltigen, biobasierten Wirtschaftsweise – der Bioökonomie. Die Wissenschaft treibt diese Innovationen voran und sorgt dafür, dass Mikroorganismen, Proteine, Algen und weitere „kleine Helden“ der Bioökonomie große Wirkung entfalten. Bürger*innen sind aufgefordert, diesen Wandel im Dialog mit Wissenschaft und Forschung und im Rahmen zahlreicher Diskussions- und Mitmachformate im Wissenschaftsjahr aktiv mitzugestalten.

Für Schüler

Die Make Science Halle ist eine offene Lehr-Lern-Plattform. In der Zusammenarbeit mit Schulen bieten wir Schüler*innen einen partizipativen Lernraum, in dem wir einen lebensweltnahen Zugang zu regulären Themen der Schullaufbahn inklusive einer unkomplizierten Verknüpfung zu nachhaltigen Technologien bereitstellen. In der gelösten Atmosphäre an Bord können die Schüler*innen sich frei bewegen, in ihrem eigenen Tempo lernen und ihre Kreativität ausleben. Durch die enge Zusammenarbeit mit der Biologiedidaktik der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg ist eine kompetente Begleitung und stetgie Abwechslung der Projekte gewährleistet.

Für Studierende

Eine essentielle Komponente der Zusammenarbeit mit den Hochschulen besteht in der Umsetzungvon studentischen Projekten an Bord. Die Make Science Halle bietet interessierten Studierenden den Freiraum zur Erprobung von Formaten und Techniken. Dabei ist uns ein projektbasiertes Miteinander sehr wichtig. Hier finden Sie eine Übersicht unserer Studierendenprojekte.

Für Forschungs-interessierte

Citizen Science

Entsprechend unserem Ziel „Wissenschaft für alle und konkrete Teilhabe der Gesellschaft an Forschung und Wissenschaft“ finden an Bord Bürgerforschungsprojekte in verschiedenen Formaten ihre Umsetzung. Dazu gehören regelmäßig geöffnete Forschungsstationen unter Deck, an denen Bürger*innen Daten über die Wasserqualität erheben können, ebenso wie Nachmittagsangebote für die ganze Familie, um gemeinsam Themen der Bioökonomie zu erkunden und die Saale zu erforschen.