Schiffsmanager*in (m/w/d, Bewerbungsfrist 30. November 2021)

Du interessierst dich für Themen rund um Nachhaltigkeit und Umwelt, kannst anpacken und bist ein Organisationstalent? 100% Klimaneutralität bis 2045 – auch Dich fasziniert der Gedanke, zu dieser Mission innovative Projekte mit Hochschulen, Vereinen, Initiativen und Schulen zu motivieren, zu koordinieren und selbst durchzuführen? Dann bist Du richtig bei uns an Bord der Make Science Halle!

Die Make Science Halle verbindet als erstes Bürgerforschungsschiff Deutschlands zentrale regionale Wissen(schaft)sorte, einschließlich sechs Hochschulen, auf einem „Blauen Band der Wissenschaft“ – der Saale und der Elbe. Das Forschungsschiff wird von dem gemeinnützigen Verein science2public –  Gesellschaft für Wissenschaftskommunikation betrieben und sowohl vom Bund, Land und Kommune gefördert.

science2public hat sich bereits 2007 als gemeinnütziger Verein mit engagierten., kreativen und kundigen Köpfen in Halle an der Saale begründet, um Forschung und Menschen für eine gemeinsame Zukunft miteinander zu verbinden. Auch unser Schiff ist daher kein schwimmendes Museum, sondern möchte auf seinen Flussexpeditionen und Landgängen die Bevölkerung zu Forschung in und am Fluss, Umwelt, Klimaschutz, Blaue Bioökonomie begeistern.

Dazu wurde das ehemalige Fahrgastschiff mit Forschungsstationen unserer Partnerhochschulen ausgestattet. Unsere aktuelle Mission ist die Umgestaltung des Dieselschiffes zum „PrimaKlimaKutter“, angetrieben durch erneuerbare Energien mit null CO2-Emission.

Neugierig? Dies wären Deine Arbeitsaufgaben:

  • Aktive Netzwerkarbeit mit unseren Kooperationspartnern vor Ort, Pflege bestehender Kooperationen und Netzwerkausbau mit interessierten Akteur*innen, Förderern und Unterstützer*innen
  • Koordination aller Veranstaltungen und Angebote an Bord in enger Abstimmung mit Skipper und Bordteam einschließlich Korrespondenz, Verwaltung, Bordorganisation (Veranstaltungstechnik, Ordnung, Sauberkeit und Sicherheit)
  • Wissensvermittlung bioökonomischer Themen an Bord in unterschiedlichen Formaten und Zielgruppen (nach fachlicher Anleitung)
  • Kommunikations- und Öffentlichkeitsarbeit, insb. Onlineredaktion Website (WordPress), Social-Media-Kanäle (Instagramm, TikTok), Erstellung von Kommunikations- und Präsentationsmaterialien
  • Teammanagement Bord-Crew mit Organisation Projektmeetings, Anleitung und Betreuung FÖJler und Praktikant*innen, Personal- und Einsatzplanung
  • Unterstützung des Vereinsvorstands bei Projektanträgen, Berichtswesen und Dokumentation

Was bringst Du mit?

  • Nachweisbare Erfahrungen im Event- und Projektmanagement
  • Spaß an Wissensvermittlung, Umweltbildung / Bildung für nachhaltige Entwicklung
  • Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Schulen, Lehrer*innen, Schüler*innen
  • große Kommunikationsstärke und Teamgeist
  • hohes Maß an Eigenverantwortlichkeit, Selbstorganisation, strukturiertem Arbeiten

Noch Fragen?
Mehr Informationen unter www.ms-halle.science, Bewerbungen bitte an Inken Ulrich (ulrich@science2public.com)


Unterstützer*innen an Bord (ab sofort, mindestens 80 Stunden)

Du suchst praktische Erfahrungen und hast Lust auf Forschung und Vermittlung im Rahmen deines außerunterrichtlichen pädagogischen Praktikums (AuPP)? Dann komm zu uns an Bord der Make Science Halle, Deutschlands erstem Bürgerforschungsschiff.

Wir suchen Unterstützer*innen, die Interesse an Wissensvermittlung rund um Leben im und am Wasser haben, und sich an Bord unseres Bürgerforschungsschiffs Make Science Halle (www.ms-halle.science) engagieren möchten.

Die Make Science Halle verbindet als erstes Bürgerforschungsschiff Deutschlands die zentralen Wissen(schafts)orte der Region entlang dem Blauen Band der Wissenschaft, unserer Saale. Sie ist ein umgebautes ehemaliges Fahrgastschiff, ausgestattet mit den Technologien unserer Partner*innen aus der Forschung rund um die Themen Wasser, Nachhaltigkeit und Transformation durch (blaue) Bioökonomie.

Als schwimmende Plattform mit Angeboten, die weit über das Format von Ausstellungen und Exponaten hinausgehen, ist sie der Wissenschaftsvermittlung verpflichtet. Sie lädt ein zu Expeditionsfahrten zwischen Merseburg und Bernburg. Während der Workshops und Events an Bord wirkt sie als Begegnungsort zwischen Bürger*innen aller Herkünfte und Altersgruppen und Wissenschaftler*innen. So können wir gemeinsam zu Forschungsthemen der „Blauen Bioökonomie“ ins Gespräch zu kommen.

Deine Arbeitsaufgaben:

  • Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der Forschungsstationen an Bord
  • Erweiterung, Pflege und Betreuung der Forschungsstationen
  • Ansprache und Begleitung der Besucher*innen aller Altersgruppen an Bord
  • Unterstützung bei der Betreuung von Schulklassen während Expeditionen und Projektwochen

Dein Profil:

  • Ausbildung/Studium im MINT-Bereich
  • Interesse am Bereich Umweltbildung, Nachhaltigkeitsbildung, Leben im und am Wasser
  • Bereitschaft und Interesse an Wissensvermittlung an Kinder und Jugendliche aller Altersgruppen

Bewerbungskosten werden von science2public e.V. nicht erstattet. Bitte sende uns deinen Lebenslauf und ein kurzes Motivationsschreiben sowie die Angabe deines nächstmöglichen Eintrittsdatums ausschließlich per E-Mail an Ilka Bickmann (Vorstandsvorsitzende), bickmann@science2public.com.


Freiwilliges Ökologisches Jahr (2022/23)

Wir sind immer auf der Suche nach engagierten Menschen, die sich für unsere Projekte interessieren und mehr als “nur” Teilnehmer*in sein wollen. An Bord unseres Bürgerforschungsschiffs Make Science Halle und im Verein science2public ist es möglich, ein Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) oder Freiwilliges Soziales Jahr Kultur (FSJ Kultur) zu absolvieren. Dabei bekommt ihr die Möglichkeit, ein eigenes Projekt im Verein zu verwirklichen.

Bei Interesse und Fragen könnt ihr euch gern an uns wenden. Weitere Infos zu FÖJ und FSJ findet ihr auch auf den Seiten der Träger, mit denen wir kooperieren:

Freiwilliges Jahr in Sachsen-Anhalt: Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) und FSJ Kultur

Freiwilligendienste Kultur und Bildung in/aus Sachsen-Anhalt

Hier ein kleiner Einblick in die verschiedenen Aufgabenfelder im FSJ bzw. FÖJ bei uns:

  • Recherchetätigkeiten zu den Projektthemen
  • Vorbereitung und Aktualisierung von Informations- und Kommunikationsmaterialien
  • Betreuung und Pflege von Website-Inhalten sowie Social Media
  • Unterstützung bei Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Veranstaltungen
  • Pflege und Betreuung der Stationen auf der Make Science Halle (wie zum Beispiel die Aquaponic-Anlage, aber auch Unterstützung in der “Algen-Kombüse”)
  • Unterstützung des Skippers beim Schiffsmanagement
  • Ansprache und Begleitung der Besucher*innen an den Forschungsstationen an Bord
  • Unterstützung bei der Betreuung von Kinder- und Jugendgruppen während Expeditionen und Ferienwochen
  • Mithilfe bei der Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen, z.B. Oberdeck-Openair-Kino, Workshops

Sie haben weitere Fragen oder Interesse an einem Job auf der Make Science Halle? Sprechen Sie uns an!

Ilka Bickmann
Ilka Bickmann

Leitung & Kommunikation
Vorstandsvorsitzende science2public e.V.