Unterstützer*innen an Bord der Make Science Halle ab 4.10. bis Ende Februar in Magdeburg,
Umfang 10-20h/Woche, flexible Einsatzzeiten

Die Make Science Halle verbindet als erstes Bürgerforschungsschiff Deutschlands die zentralen Wissen­(schafts)orte der Region entlang dem Blauen Band der Wissenschaft, der Saale und der Elbe. Sie ist ein umgebautes ehemaliges Fahrgastschiff, ausgestattet mit den Technologien unserer Partnerinnen aus der Forschung rund um die Themen Wasser, Nachhaltigkeit, Klimawandel und Transformation durch (blaue) Bioökonomie.

Als schwimmende Plattform mit Angeboten, die weit ¨uber das Format von Ausstellungen und Exponaten hinausgehen, ist sie der Wissenschaftsvermittlung verpflichtet. Sie la¨dt ein zu Expeditionsfahrten, während der Workshops und Events an Bord wirkt sie als Begegnungsort zwischen B¨urgerinnen, Schüler:innen und Wissenschaftlerinnen. So können wir zu aktuellen Forschungsthemen unserer Zeit und Zukunft ins Gespräch und die gemeinsame Forschung kommen.

Von Oktober 2022 bis Februar 2023, d.h. dem Wintersemster der Hochschulen, wird das Forschungsschiff in Magdeburg liegen.

Dafür suchen wir als vornehmlich Hallenser Team ergänzend einen oder zwei Unterstützerinnen als Kolleg:innen vor Ort.

Deine Aufgaben:

  • Kontaktperson für unser Team in Magdeburg insbesondere auch für unsere FSJ/FÖJler
  • Unterstützung bei Vorbereitung, Durchf¨uhrung und Nachbereitung der Forschungsstationen an Bord
  • Unterstützung der öffentlichen Programme, Betreuung der Besucherinnen aller
  • Altersgruppen an Bord, Unterstützung bei der Betreuung von Schulklassen während Expeditionen und Projektwochen
  • Unterstützung Schiffsmanagementaufgaben vor Ort

Dein Profil:

  • Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich Vermittlung, Umweltbildung,
  • Nachhaltigkeitsbildung, Leben im und am Wasser, Klimaschutz, Technik
  • selbständiges Arbeiten, zupackend, organisiert und teamorientiert
  • flexible Arbeitszeiten

Interessiert? Dann sende uns Deinen Lebenslauf und ein kurzes Motivationsschreiben per EMail an Ilka Bickmann (Vorstandsvorsitzende science2public e.V.) unter bickmann@science2public.com.

Wir freuen uns auf Eure Bewerbung!

Freiwilliges Ökologisches Jahr

Wir sind immer auf der Suche nach engagierten Menschen, die sich für unsere Projekte interessieren und mehr als “nur” Teilnehmer*in sein wollen. An Bord unseres Bürgerforschungsschiffs Make Science Halle und im Verein science2public ist es möglich, ein Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) oder Freiwilliges Soziales Jahr Kultur (FSJ Kultur) zu absolvieren. Dabei bekommt ihr die Möglichkeit, ein eigenes Projekt im Verein zu verwirklichen.

Bei Interesse und Fragen könnt ihr euch gern an uns wenden. Weitere Infos zu FÖJ und FSJ findet ihr auch auf den Seiten der Träger, mit denen wir kooperieren:

Freiwilliges Jahr in Sachsen-Anhalt: Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) und FSJ Kultur

Freiwilligendienste Kultur und Bildung in/aus Sachsen-Anhalt

Hier ein kleiner Einblick in die verschiedenen Aufgabenfelder im FSJ bzw. FÖJ bei uns:

  • Recherchetätigkeiten zu den Projektthemen
  • Vorbereitung und Aktualisierung von Informations- und Kommunikationsmaterialien
  • Betreuung und Pflege von Website-Inhalten sowie Social Media
  • Unterstützung bei Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Veranstaltungen
  • Pflege und Betreuung der Stationen auf der Make Science Halle (wie zum Beispiel die Aquaponic-Anlage, aber auch Unterstützung in der “Algen-Kombüse”)
  • Unterstützung des Skippers beim Schiffsmanagement
  • Ansprache und Begleitung der Besucher*innen an den Forschungsstationen an Bord
  • Unterstützung bei der Betreuung von Kinder- und Jugendgruppen während Expeditionen und Ferienwochen
  • Mithilfe bei der Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen, z.B. Oberdeck-Openair-Kino, Workshops

Sie haben weitere Fragen oder Interesse an einem Job auf der Make Science Halle? Sprechen Sie uns an!

Ilka Bickmann
Ilka Bickmann

Leitung & Kommunikation
Vorstandsvorsitzende science2public e.V.