Die Make Science Halle, ehemals “Stadt Oderberg”, ist ein 26,71 langes und 3,99 m breites Fahrgastfahrschiff, Baujahr 1976. Mit dem Verein science2public – Gesellschaft für Wissenschaftskommunikation e.V. und in enger interdisziplinärer Zusammenarbeit mit regionalen Hochschulen und wissenschaftlichen Institutionen wird es seit März 2020 als Bürgerforschungschiff umgestaltet und als erste schwimmende Lehr-Lern-Plattform betrieben.

Die Make Science Halle kann neben der Forschung an Bord auch als Co-Working-Space genutzt werden. Mit W-Lan und einem breiten Spektrum an moderner Medientechnik ausgestattet, bietet sich das Unterdeck sowohl für Seminar- und Konferenzraum, wie auch für Live-Streams an. Am Oberdeck befinden sich rund 40 Sitzplätze und ist mit einer Kinoleinwand ausgestattet, wodurch dort auch Filmpräsentationen und Vorträge möglich sind.

Schiffsname

  • Make Science Halle

Baujahr

  • 1976

Bauwerft

  • Genthin

Austattung:

  • W-LAN
  • 55 Zoll Smart TV
  • umfassendes Medienequipment
  • Bordküche mit komplexer Ausstattung
  • Livestream-Studio
  • Tageslicht-Beamer & Leinwand

Unterdeck:

  • Forschungsstationen für Workshops/Meetings/Seminare uvm. für bis zu 30 Teilnehmer*innen

Oberdeck:

  • 10 Sitzbankreihen für knapp 40 Sitzplätze

Nutzungsmöglichkeiten:

  • Experten-Talks
  • Public Viewings
  • Open-Air-Kino
  • Workshops
  • Kochstudio
  • Livestreams
  • Seminare
  • Akademien
  • eigene Expeditionen
  • Freizeitformate

Unser Schiff steht auch anderen Initiativen mit seinen umfassenden Angeboten als schwimmende Plattform zur Verfügung. Sprechen Sie uns an.

Ilka Bickmann
Ilka Bickmann

Leitung & Kommunikation
Vorstandsvorsitzende science2public e.V.