Jungfernfahrt

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Blogbuch

18.06.2020


Endlich ist es soweit! Die Make Science Halle nimmt Fahrt auf, verlässt ihre vorläufige Anlegestelle am MMZ und macht sich auf den Weg zu ihrem neuen Heimathafen am Riveufer. Dort wird sie nun wöchentlich ihre Bordtür für Besucher*Innen öffnen und regelmäßig zu Expeditionen auf der Saale in See stechen.

Allzeit gute Fahrt und immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel!

Eingeleitet mit den Grußworten und Glückwünschen der Leiter aller Hochschulen des Blauen Bands der Wissenschaft (Prof. Dr. Jörg Kirbs – Rektor der Hochschule Merseburg, Prof. Dr. Jörg Bagdahn – Präsident der Hochschule Anhalt, Prof. Dr. Christian Tietje – Rektor der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und Prof. Dieter Hofmann – Rektor der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle) begann der Video-Livestream an Bord.

Prof. Dr. Ralf Wehrspohn berichtete aus gegebenem Anlass über die Nutzung der Corona-App an Bord.

Im Anschluss begann die virtuelle Führung entlang der verschiedenen Mitforschungs-Stationen an Bord, die durch Studierende und Hochschul-MitarbeiteInnen in kleinen Pitches präsentiert wurden. Die Verantwortlichen waren zum Teil live vor Ort oder nahmen per Video-Live-Schaltung teil und erklärten in wenigen Worten die Funktion und Zielstellung ihrer Stationen. Ilka Bickmann moderierte diesen Kamera-Parcours.

Gäste:

Zu Gast war ein Team des MDR, das Eindrücke an Bord sammelte und somit Teil des Live-Streams wurde. Der Beitrag wurde noch am selben Tag ausgestrahlt.

Aktivitäten:

Am Riveufer warteten trotz des regnerischen Wetters bereits die ersten interessierten jungen Forscher und gingen mit Sebastian Körnig direkt ans Werk. Den Flusskrebs aus der Saale wurde von allen Seiten bestaunt. Was so groß werden die hier?

Kooperationspartner:

Prof. Ralf Wehrspohn – Leiter des Fraunhofer-Instituts für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systeme IMWS
Andreas Nowak – Mitteldeutsches Multimediezentrum Halle