Das Schiff

Umbautagebuch & Schiffsgeschichte


Die „Make Science Halle“, ehemals “Stadt Oderberg”, ist ein 26,71 m langes und 3,99 m breites Fahrgastfahrschiff, Baujahr 1976. Mit  dem Verein science2public und in enger interdisziplinärer Zusammenarbeit mit regionalen Hochschulen und wissenschaftlichen Institutionen wird es seit März 2020 als Bürgerforschungsschiff umgestaltet und als erste schwimmende Lehr-Lern-Plattform betrieben.

Verschiedene Forschungsstationen der Partnerhochschulen und weiteren an der Saale gelegenen Wissensorten ermöglichen interessierten Besucher*innen sowohl während der Expeditionsfahrten als auch an Land Forschungsprojekte zum Thema Blaue Bioökonomie an Ober und Unterdeck durchzuführen. Dazu gehören Mikroskopie-, Analyse- und Reinigungsarbeiten rund um Leben in und am Wasser, die Arbeit an einer Aquaponic-Anlage, Herstellung von Trinkwasser aus Saale-Wasser mit einer Umkehrosmoseanlage, Zucht, Pflege und kreative Nutzung und Verwertung verschiedener Algen für Küche, Kunstateliers, eine Fischleder-Nähwerkstatt aber auch umfassende Medientechnik, die die produktive Vermittlung von Wissenschaft rund um Bioökonomie ermöglichen, z.B. in Form von interaktiven Spielen, ein Livestream-Studio für eine regelmäßige “Talk an Bord”-Sendung, Tageslichtbeamer, Rückpro-Leinwand für Außen-Präsentationen und Kinofilme, 3D-Drucker u.v.m.   

Zur Grundausstattung gehören die Bordküche, Kombüse, in der u.a. kulinarische Feinheiten aus der Algenküche wie auch Algenbier selbst hergestellt und im Rahmen von speziellen Wissen-zu-Tisch-Formaten verkostet werden können. Das geräumige Unterdeck bietet neben den Forschungsstationen Platz für weitere Workshops, Meetings, Seminare für ca. 20-30 Teilnehmer*innen. 

Das Oberdeck ist mit 10 Sitzbankreihen/knapp 40 Sitzplätzen ausgestattet und bietet vor allem an schönen Sommertagen auch draußen die Möglichkeit für public viewings, Open-Air-Science-Cinemas und Experten-Talks und -Präsentationen, die auch interessiertes Publikum an der Böschung erreichen. 

Die Make Science Halle ist mit W-Lan ausgestattet und bietet daher für Co-Working und digitales Arbeiten im offenen Raum sehr gute Möglichkeiten. Die Präsentation von Filmen, Vorträgen etc. ist unter Deck über einen 55 Zoll Smart TV permanent möglich, oder man nutzt den Tageslicht-Beamer mit Leinwand, welcher auch am Oberdeck genutzt werden kann.

Möchten auch Sie Ihr nächstes Meeting oder einen Workshop mit einem Eintauchen in die Blaue Bioökonomie verbinden? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf und wir schauen, ob wir gemeinsam Fahrt aufnehmen können: bickmann@science2public.com

Die Eckdaten zum Schiff

SchiffsnameMake Science Halle
Baujahr1976
BauwerftGenthin
SchiffsartFahrgastschiff
Länge26,71m
Breite3,99m
Tiefgang1,10m
HauptmaschineMAN Dieselmotor (160PS)

Der Betreiber der Make Science Halle ist science2public e.V. Gesellschaft für Wissenschaftskommunikation.


Das Boot befindet sich hier